Bürgerengagement und Bürgermeisterwahlkampf

9. März 2020

Kronberg, den 9. März 2020

Bürgerengagement und Bürgermeisterwahlkampf 

Kronbergs Initiativen, Vereine und Bürger engagieren sich in dem Wahlkampf zur Wahl des Bürgermeisters am  7. Juni 2020. „Es gibt zahlreiche Initiativen wie die IG Sportfeld und Verbände wie der BDS Kronberg und der VdK Kronberg, die Podiumsdiskussionen organisieren“ freut sich Holger Grupe, Vorstand der Kronberger Freien Demokraten, und es ist auch ein gutes Zeichen, dass diese  Veranstaltungen – auch die der politischen Mitbewerber – von den Bürgern gut angenommen werden, führt er weiter aus.

Auch die Bürgermeisterkandidatin Kristina Fröhlich, die unter dem Slogan „Kronberg kann mehr!“ angetreten ist, findet es großartig, was hier in Kronberg von Bürgern auf die Beine gestellt wird. „Ich finde es wichtig, dass die Bürgermeisterkandidaten von den Initiativen und Verbänden stellvertretend für Ihre Mitglieder befragt werden. Nur so kann jeder Wähler am 7. Juni eine informierte Wahl treffen und sich entscheiden, ob er eine Weiter-so oder oder etwas Mehr von dem Potential, das in Kronberg steckt, sehen möchte.“

Wir freuen uns aber auch über das Interesse des Kronberger Botes und der Taunuszeitung, die traditionell die Kronberger Politik begleiten und die Bürger regelmäßig über das Geschehen in Kronberg informieren.

Damit jeder, die für sich relevante Podiumsdiskussion findet, haben wir hier noch einmal alle Veranstaltung zusammengefasst. Die Veranstaltungsorte finden sich jeweils auf unserem Veranstaltungskalender, den Sie durch Klick auf die jeweilige Veranstaltung erreichen.

Für weitere Rückfragen
Kristina Fröhlich
Email: kristina.fröhlich@fdp-kronberg.de